Willkommen bei Pflege Valentin - die Hauskrankenpflege für besondere Menschen

Da der Schritt in die Selbständigkeit kein einfacher ist, möchten wir uns erlauben zu behaupten, dass unser Verein durch zwei mutige Fachpflegepersonen, - und dies in November des Jahres 2002, gegründet wurde: 001. Hr. ZdeněkKaňok, DGKP – zertifizierter Wundmanager© 002. Fr. Hermine Kaňok, DGKS – akademisch geprüfte Pflegedienstleitung.

Da gut Ding Weile braucht, dauerte es einige Zeit, um einverlässliches, einfühlsames Team, um uns herum zusammen zu trommeln. Davon möchten sich Ausgewählte gerne persönlich ein wenig vorstellen. Unter den folgenden Links (vor dem Namen steht die jeweilige Mitgliedsnummer des selbstständigen Mitarbeiters, - und hier haben diejenigen die Möglichkeit erhalten sich vorzustellen, auf die unser Verein eben ungern verzichten würde, - und außerdem könnten sie aus der jeweiligen Mitgliedsnummer auch herauslesen, wie groß ungefähr unser Team bereits ist…

Hier ein Paar unserer anderen Fachpflegekräften:

  • 040. Fr. Sieglinde Weissenböck, DGKS
  • 041. Hr. Denis Lagumdzic, DGKP
  • 142. Fr. Tatjana Schickel, DGKS

Jeder von uns hat sowohl einige hervorragende Fähigkeiten als auch unzählige Macken. Wir alle sind eben nur Menschen, und menschlich möchten wir auch unseren Klienten begegnen! Die vorne bereits vorgestellte Fachpflegekräfte kommen je nach Vereinbarung zu Ihnen - jedoch die Betreuungspersonen (vorallem bei einer rund um die Uhr Betreuung) werden in Kürze zu „neu ergatterten Familienmitgliedern“ werden! Hier einige aus unserem „unzähligen“ Team:

  • 067. Fr. PaedDr. Ľubomíra Baňácká
  • 082. Fr. Marta Hajduková
  • 091. Fr. Valéria Ščomáková
  • 141. Fr. Anna Kovalčíková
  • 143. Hr. Bc. AdriánKindja
  • 146. Fr. Věra Gaždová

Tatjana Schickel

Tatjana Schickel

Tatjana Schickel

Ich bin 42 Jahre alt, lebe mit meinen 2 Kindern in Wien.

Geboren und aufgewachsen in Kärnten, absolvierte ich dort meine Pflichtschule und übersiedelte 1990 nach Wien. Nachdem ich schon früh eine Familie gründete, war ich nach der Karenzzeit viele Jahre in der Gastronomie tätig. Obwohl ich auch davor schon am Menschen und dessen Gesundheit großes Interesse hatte, begann ich meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenschwester erst mit 30 Jahren.

Mit Ende der Ausbildung 2005 konnte ich anschließend auf einer neurologischen Station Erfahrungen mit Menschen, die an einem Schlaganfall oder M.Parkinson litten, sammeln. Weiters machte ich Erfahrungen in der Altenpflege und auf einer chirurgischen Unfallstation. Da es immer mein Wunsch war, in umfangreicheren Ausmaß mit Menschen, deren besonderen Bedürfnissen und unter Rücksichtnahme ihrer Individualität zu arbeiten, wurde ich auf den Verein Pflege Valentin aufmerksam.

Nunmehr bin ich seit fast einem Jahr als freiberufliche Gesundheits- und Krankenschwester tätig und habe viel Freude daran. Ich bin ein Familienmensch, Wertschätzung und Einfühlungsvermögen sind für mich von großer Bedeutung.